Osterfeld blüht auf! Frühlingsfest der Wego e.V. am 30. April und 1. Mai 2022

Am kommenden Wochenende ist es soweit – das erste Frühlingsfest der WEGO seit vielen Jahren trumpf auf. Die gesamte Osterfelder Innenstadt wird am Samstag und Sonntag Kopf stehen. Viele Attraktionen für Jung und Alt, also ein Fest für die ganze Familie – wird sein Debüt am Wochenende feiern. Die Veranstaltung findet am Samstag und Sonntag jeweils von 11 Uhr bis 18 Uhr statt. Samstags laden die Gastronomen zum gemütlichen Ausklang bis ca. 20 Uhr mit Essen und Trinken ein.

Was wird geboten: Neben Blumenständen wird ein tolles Kinderangebot geboten:

• 4er-Bungy-Trampolin
• Hüpfburg
• Kettenkarussell
• Entenangeln
• Streichelzoo

Die holländischen Traditionshandwerker kommen mit folgenden Gewerken:

• Midwinterhornmacher
• Buttermacher
• Bienenwachs-Kerzenzieher
• Spinner
• Seiler und Besenbinder

Einige Vereine werden mit Info und Mitmachständen dabei sein:
• Ambulantes Hospiz Oberhausen e.V. – Infostand
• ACV Ortsclub Oberhausen e.V. – Infostand
• Mövennest – Amb. Kinder- und Jugendhospizdienst – Infostand mit Dosenwerfen für Kinder und Luftballons
• Bottroper Gesundheits- und Behindertensport e.V. – Infostand mit Tombola und Ringwurfspiel für Kinder
• Tierschutz Andalusien – Selbstgemachtes für Mensch und Hund
• Tierrettung Ausland e.V. – Infostand
• KG Eisenheim ZickZack e.V. – Kinderschminken und Glücksrad
• Große Osterfelder Karnevalgesellschaft – Kuchen und Kaffeestand

Lokale Gewerbetreibenden sind auch dabei:
• WAZ
• Terra Sports
• Heim & Haus
• Volksbank

Das Highlight zum Mitmachen und Verweilen: Das Osterfelder Stadtteilbüro macht auf dem Marktplatz eine mobile Boule-Bahn (mit Rollrasen). Während der Veranstaltung wird eine Laufkapelle mit Musik die Zeit in Osterfeld versüßen. Eine Bühne mit Musik und/oder Tanz wird es nicht geben. Natürlich wird das Angebot Kulinarisch abgerundet mit Essen und Trinken. Am Wochenende gilt die Devise: zu Hause bleibt die Küche kalt! Auch das Bistro Jederman am Marktplatz gehört zur Veranstaltung dabei. Das inklusive Bistro, betrieben durch die Caritas Oberhausen, bieten die ein oder andere Gaumenfreude. Die Veranstaltung wird übrigens durch den Verfügungsfond des Stadtteils mitfinanziert.