Prozession der Moderne – Eine Doku-Film-Collage im Schaufenster des Stadtteilbüros

Was hat das Bauhaus mit der „Fridays for Future Bewegung“ gemeinsam? Beide stellen die auf die Zukunft gerichtete Frage, wie wir leben wollen. Die Doku-Film-Collage „Prozession der Moderne“, die derzeit im Schaufenster des Stadtteilbüros projiziert wird, nimmt das Bauhaus-Jubiläumsjahr zum Anlass, eine Verbindung zwischen den Grundelementen der Bauhaus-Pädagogik und den aktuellen „Fridays for Future“ Demonstrationen zu schaffen.

Zu sehen ist ein kurzer Film, der im Sommer 2019 im Rahmen des Kunstprojektes „Mythen der Moderne“ entstanden ist. Beteiligt waren 100 Grundschulkinder aus Oberhausen und Bochum, die den Film gemeinsam mit Künstler/-innen in Tanz-, Musik- und Bau-Workshops kreiert haben.

Die „Prozession der Moderne“ ist bei Einbruch der Dunkelheit an unterschiedlichen öffentlichen Orten und Ladenlokalen in Bochum und Oberhausen zu sehen. Auch im Stadtteilbüro Osterfeld kann der Film vom 04. bis 18. Dezember 2019 zwischen 17.00 und 21.00 Uhr im Schaufenster betrachtet werden. Für weitere Informationen zum Projekt klicken Sie hier.