Wohnumfeldverbesserung Siedlung Kampstraße

Die nördlich der Osterfelder Innenstadt gelegene „Siedlung Kampstraße“ wurde 1997 mit Mitteln der sozialen Wohnraumförderung errichtet. Die Siedlung umfasst rund 310 Wohneinheiten, in denen viele junge Menschen und kinderreiche Familien leben.

Die Siedlung Kampstraße verfügt über zahlreiche öffentlich zugängliche Freiflächen

Die Siedlung zeichnet sich durch zahlreiche öffentlich zugängliche Freiraumbereiche zwischen den Baukörpern aus. Die Freiräume umfassen sowohl privat genutzte Erdgeschossgärten sowie siedlungsbezogene, öffentlich nutzbare Räume. Der aktuelle Pflegezustand der öffentlich zugänglichen Flächen sowie der Gebäudevorzonen ist verbesserungswürdig.

Die Umgestaltung und Aufwertung des Wohnumfeldes der Siedlung Kampstraße ist  ein Teilprojekt des Integrierten Handlungskonzeptes für Osterfeld. Die siedlungsbezogenen, öffentlich zugänglichen und nutzbaren Freiräume sollen im Rahmen dieser Teilmaßnahme aufgewertet und entwickelt werden. Dabei sollen auch bestehende Barrieren zwischen den privaten Gärten und dem übrigen Freiraum abgebaut und der Übergang beider Bereiche optimiert werden. Das Wohnumfeld soll zu einem Identifikationspunkt der Siedlung entwickelt werden.

Federführend bei der Umgestaltungsmaßnahme ist die Eigentümerin der Siedlung, „Adler Wohnen Service GmbH“. Im Mai 2019 fanden zwei Beteiligungsveranstaltungen vor Ort statt, um die Bewohner/-innen mit in die Planung einzubinden. In der Folge erarbeiteten drei Landschaftsarchitekturbüros Entwürfe für die zukünftige Gestaltung der Freiflächen.

Am 2. Juni 2019 präsentierten die Büros ihre Ergebnisse und im Juli 2019 wählte eine Jury den Entwurf des Duisburger Büros ST Freiraum Landschaftsarchitekten als Siegerentwurf aus. Der Antrag für die Fördergelder wurde ebenfalls noch im Jahr 2019 gestellt und im Sommer 2020 bewilligt. Nach der Bewilligung der Fördergelder hat das Büro ST Freiraum hat die Vorplanung konkretisiert.

Der Lageplan gibt einen Überblick über die Planung. Details zu den einzelnen Flächen finden Sie weiter unten.

Folgende Pläne enthalten Details zu den einzelnen Teilräumen: