Aktuelle Informationen für betroffene Unternehmer/-innen und zur Lage des Einzelhandles in Osterfeld

Soforthilfe und Informationen für kleine und Kleinstunternehmen

Viele Klein- und Kleinstunternehmer/-innen sind stark von den Umständen, die die Corona-Pandemie mit sich gebracht hat betroffen. Dies gilt natürlich auch für die Unternehmen in Osterfeld.

Auf der Seite des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW sind allgemeine Informationen und Ansprechpartner/-innen für kleine Unternehmen und Solo-Selbstständige zusammengefasst. Auf der Website der NRW.BANK und der KFW  erhalten Unternehmer/-innen Auskünfte zu Zuschüssen bzw. Sofortkrediten. Selbstverständlich kann auch die jeweilige Hausbank beraten.

Von Quarantänemaßnehmen betroffene Betriebe können beim LVR Entschädigungen beantragen. Der „Mikromezzaninfonds-Deutschland“, der von der KBG NRW verwaltet wird, bietet Unternehmen stille Beteiligungen bis zu 75.000€ um sie zu entlasten oder Kreditkonditionen zu verbessern.

Zur Möglichkeit Kurzarbeit zu beantragen erhalten Betroffene Informationen beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Osterfelder Unternehmen gehen aktiv mit Corona um und bieten zusätzliche Dienste an

Die Cardoc-Autoklink bietet einen Hol- und Lieferservice für seine Kundschaft, das Weinhaus Oberhausen an der Bottroper Straße nimmt telefonisch Bestellungen für Wein, Nudeln, Kulinarisches entgegen und liefert diese aus; Bistro & Fleischerei Surmann haben ihren Lieferservice ausgebaut. Das Blumen- und Gartencenter Welling hat nach wie vor geöffnet und nimmt ebenfalls gerne telefonische Bestellungen entgegen. Auch Optik Giepen wird ab der nächsten Woche wieder täglich zwischen 10-12 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet haben.

Nähere Informationen erhalten Sie im direkten telefonischen Kontakt bzw. auf der jeweiligen Homepage der Unternehmen. Wir halten Sie über zusätzliche Angebote auf dem Laufenden!

Die Osterfelder/-innen helfen sich untereinander

Besonders Betroffene, wie alte oder kranke Menschen sind in Osterfeld nicht auf sich gestellt: Der Osterfelder Bürgerring e.V. beispielsweise bietet seinen Mitgliedern kostenlos die Erledigung von Besorgungen und Einkäufen an. „Der Osterfelder Bürgerring ist eine starke Gemeinschaft, die auch in schwierigen Zeiten zusammensteht“, so Marita Wolter vom Bürgerring. „Bitte scheuen Sie sich nicht, von unserem Angebot Gebrauch zu machen und rufen Sie an“. Die Telefonnummer lautet: 0208 5822102