WAZ: Ausstellung zum Nahmobilitäts- und Freiraumkonzept im Stadtteilbüro

Seit dem 25. September 2017 sehen Sie im Stadtteilbüro die vorläufigen Ergebnisse, in die auch die Ideen und Anregungen der Osterfelder Bürger/-innen eingeflossen sind. Zudem haben Sie am 5. und 12. Oktober 2017 die Möglichkeit direkt mit den Planern vor Ort zu diskutieren.

Die WAZ berichtete.

Exkursion zur Lechner-Ausstellung

Mit Unterstützung des Verfügungsfonds Soziale Stadt Osterfeld fand im August 2017 eine von der WEGO organisierte Exkurison zu einer Ausstellung von „Alltagsmenschen“ der Künstlerin Christel Lechner in Rheda-Wiedenbrück statt, an der auch das Stadtteilmanagement teilnahm. Verschiedene Medien berichteten hierüber:

WAZ berichtet über Fassadenprogramm

Die WAZ berichtete am 29.08.2017 über den Stand des Fassaden- und Innenhofprogramms. Den Artikel finden Sie unter dem folgenden Link:

https://www.waz.de/staedte/oberhausen/nord/an-22-standorten-in-osterfeld-werden-schon-fassaden-erneuert-id211748069.html

 

 

Aktuelle Ausstellungen im Stadtteilbüro

Die Pfadfinder – Wölflinge, DPSG-Stamm Heinrich Seuse Osterfeld – haben Holzkreuze für die Wanderausstellung „Kreuz und quer durch Osterfeld“ gestaltet. Diese Ausstellung ist auf ihrer einjährigen Reise durch den Stadtteil zurzeit im Stadtteilbüro zu sehen.

[weiterlesen …]

Fußgänger und Radfahrer in Oberhausen-Osterfeld fördern

OBERHAUSEN. Der Auftakt zur Bürgerbeteiligung war am 31. Januar – nun gab es in Osterfeld den zweiten Ideen-Workshop zur Stadterneuerung.

Licht-Planerin Nicole Kober (Dortmund) hatte in ihrer Präsentation in der Gesamtschul-Aula ein besonderes nächtliches Zukunftsbild parat: Die Ex-Bahnbrücke an der Vestischen Straße, kurz vor der Osterfelder Innenstadt. In geschwungenen und beleuchteten Buchstaben steht an

[weiterlesen …]

Erste Osterfelder beantragen Fördergelder für neue Fassaden

OBERHAUSEN-Osterfeld. Das Projekt „Soziale Stadt Osterfeld“ stellt dafür die Mittel bereit. Ziel ist es, durch Fassaden in neuem Glanz das Umfeld deutlich aufzuwerten.

Das Projekt „Soziale Stadt Osterfeld“ stellt Fördergelder für Maßnahmen bereit, die den Stadtteil aufhübschen sollen. Dazu gehört auch die Verschönerung von Fassaden und Innenhöfen. Angesprochen ist hier

[weiterlesen …]

Dritter bundesweiter Tag der Städtebauförderung 2017 am Samstag, 13. Mai 2017

OBERHAUSEN. Am kommenden Samstag, 13. Mai 2017, findet zum dritten Mal der bundesweite Tag der Städtebauförderung statt.

In Oberhausen präsentieren sich die Stadtteile Alt-Oberhausen und Osterfeld mit verschiedenen Projekten und Aktionen. Alle Interessierten sind eingeladen, die kostenfreien Veranstaltungen zu besuchen. Sie haben an diesem Tag die Möglichkeit, sich theoretisch und praktisch über die Potenziale,

[weiterlesen …]

Osterfelder Supermarkt-Bau geht erstaunlich zügig voran

Das Bauprojekt für den neuen Rewe-Markt in Osterfeld macht rasante Fortschritte. Bei der Stadtteilbüro-Eröffnung gab es sogar ein Minister-Lob.

Stadtteilbüro Osterfeld eröffnet

Foto: Carsten Walden

NRW-Bauminister Michael Groschek, Oberbürgermeister Daniel Schranz und die Beigeordnete Sabine Lauxen haben am Montag, 3. April, das neue Osterfelder Stadtteilbüro offiziell eröffnet und über den Sinn und Zweck dieser Einrichtung informiert. Damit gibt es dann auch für Osterfeld ein eigenes Stadtteilmanagement, das von interessierten Bürgerinnen und Bürger als Anlaufstelle für Fragen

[weiterlesen …]

Minister und Stadtspitze eröffnen Stadtteilbüro Osterfeld

Der Schlüssel kann angeschnitten werden: